SV Turm Lahnstein

Schach am Rhein-Lahn-Eck


Neulich in der Presse: Wechselhafte Ergebnisse im Mannschaftsspielbetrieb

friedhelm_colDie erste Mannschaft des Schachvereins Turm Lahnstein fühlt sich in der 2. Rheinland-Pfalz-Liga offenbar sehr wohl. Mit einem 6,5:1,5 Sieg gegen den SV Koblenz III kam sie im dritten Spiel zum dritten Sieg und führt die Tabelle an. Zunächst war wie oft ein ausgeglichenes Ringen zu verzeichnen. Mit zunehmender Spieldauer neigten sich die Spiele an den meisten Brettern Weiterlesen

Advertisements


Mannschaftskämpfe Update

Es ist ein Fluch, dass jedes Jahr am RLO-Samstag einige unsere Mannschaften im Einsatz sind! Diesmal musste die Dritte nach Nastätten und das war ein Spiel unter keinem guten Stern: Michael war krank, Herr Sefeloge, Achim und Kurt beim RLO tätig und so gab es eine 2:6 Klatsche in der Taunus-Metropole.

Besser lief es für unsere Vierte beim vorgezogenen Spiel gegen Idar-Oberstein: Elsin und Tomi holten zwei Punkte und damit den zweiten Unentschieden der Saison.

Eine geschlossene Leistung zeigte unsere Erste am letzten Sonntag gegen SV Koblenz 3: auch wenn es teilweise etwas Glück dabei war, standen nicht weniger als 6 Gewinne für Lahnsteiner zu Buche – wenn es läuft, dann läuft es!

[Bezirksliga] [B-Klasse] [2. Rheinland-Pfalz-Liga]

 


Spannender Start in die neue Saison

Am vergangenen Wochenende starteten gleich 3 Lahnsteiner Mannschaften in die neue Saison. Den Anfang machte unsere Vierte, die auswärts gegen die favorisierten Nastättener antreten musste. Weiterlesen


Knappe Niederlage zum Saisonauftakt

friedhelm_colIm ersten Spiel des neuen Spieljahres musste sich die dritte Mannschaft des Schachvereins Turm Lahnstein mit 3,5 : 4,5 beim SC Nastätten I geschlagen bekennen.  Etwas ersatzgeschwächt konnte der Bezirksligakampf bis zuletzt offen gehalten werden. Peter Ley und Alexander Dranischnikow gewannen ihre Partien. Lukas Usczeck, Dr. Axel Müller und Elmar Wiskirchen erzielten je ein Remis. Weiterlesen


Bericht von der 1.Runde der Bezirksliga

Zu unserem 1.Spiel mussten wir leider ersatzgeschwächt anreisen und waren froh, dass Elmar, Alexander und Stammersatz Mathieu einsprangen. Aber auch Nasstätten konnte nicht in Bestbesetzung antreten, so dass hier durchaus etwas zu holen war. Weiterlesen