SV Turm Lahnstein

Schach am Rhein-Lahn-Eck


Drei knappe Niederlagen

IMG_20140222_181444Gegen den designierten Aufsteiger VfR Koblenz hatte unsere 5. durchaus eine Chance, da die Gegner beim vorverlegten Spiel nur zu dritt waren. Leider konnte nur Niklas einen nennenswerten Widerstand leisten, fiel jedoch einem Trick zum Opfer und so hieß es 1:3.

Weiterlesen

Werbeanzeigen


Bujar gewinnt die Koblenzer Stadtmeisterschaft!

ksm7.all7. und letzte Runde. Für viele geht’s noch um Podiumsplätze und Ratingpreise.

Weiterlesen


KSM 6.Runde: Ein wenig Ernüchterung

adrianKSM6Peter bereichtet von der 6. Runde:

Nach der tollen 5.Runde erwarteten wir nicht, dass es immer so weiter geht, aber diesmal wurden schon ein paar Punkte liegen gelassen. Beginnen wir mit den Spielern, die diesmal erfolgreich waren. Weiterlesen


Spannende Spiele, klasse Leistungen der Lahnsteiner

bujar_ksmPeter berichtet von der 5. Runde der KSM:

In der 5.Runde sahen wir von allen Lahnsteiner, unabhängig vom Ergebnis, sehr gute Leistungen. Aber auch die Punktausbeute konnte sich sehen lassen. Bei 2 Niederlagen und 2 Remis konnten wir 5 Siege verbuchen. Weiterlesen


KSM 4.Runde: Bujar Murati noch mit weißer Weste

Peter berichtet von der 4. Runde der Koblenzer Stadtmeisterschaft:

Am Freitag fand die 4.Runde der Koblenzer Stadtmeisterschaft, die auch die Bezirksmeisterschaft beinhaltet. Vor der Runde gab es noch 6 Spieler, die alle Spiele gewinnen konnten darunter die Lahnsteiner Bujar Murati und Adrian Persch. Adrian musste gegen den Sieger des Rheinlandopens Christian Marquardt kämpfen. Adrian stellte sich erstmal etwas passiv aber fest hin und der Cochemer ist auch ein eher solider Typ. Weiterlesen


Lukas Usczeck gewinnt Rhein-Lahn-Jugend-Open

friedhelm_colDas traditionelle Lahnsteiner Jugendopen des Schachverein Turm Lahnstein fand in diesem Jahr zum ersten Mal in der neuen Mensa des Marion Dönhoff Gymnasiums am Oberheckerweg statt. Die hellen freundlichen Räume luden zum Mitspielen ein. Leider war die Teilnahme mit sechsundvierzig Kindern und Jugendlichen etwas geringer als in den Vorjahren. Weiterlesen