SV Turm Lahnstein

Schach am Rhein-Lahn-Eck


Mannschaftskämpfe Update

Es ist ein Fluch, dass jedes Jahr am RLO-Samstag einige unsere Mannschaften im Einsatz sind! Diesmal musste die Dritte nach Nastätten und das war ein Spiel unter keinem guten Stern: Michael war krank, Herr Sefeloge, Achim und Kurt beim RLO tätig und so gab es eine 2:6 Klatsche in der Taunus-Metropole.

Besser lief es für unsere Vierte beim vorgezogenen Spiel gegen Idar-Oberstein: Elsin und Tomi holten zwei Punkte und damit den zweiten Unentschieden der Saison.

Eine geschlossene Leistung zeigte unsere Erste am letzten Sonntag gegen SV Koblenz 3: auch wenn es teilweise etwas Glück dabei war, standen nicht weniger als 6 Gewinne für Lahnsteiner zu Buche – wenn es läuft, dann läuft es!

[Bezirksliga] [B-Klasse] [2. Rheinland-Pfalz-Liga]

 

Werbeanzeigen


4:2 am Wochenende

Das zweite große Schachwochenende der Saison brachte am Samstag zwei Unentschieden: Die Vierte holte Dank Siegen von Elsin und Niklas ein 2:2 gegen den (nun Ex-)Tabellenführer Einrich. Achim, Herr Sefeloge und Axel sicherten mit ihren Siegen ein 4:4 gegen die 1. Mannschaft von Mörsdorf-Lahr. Weiterlesen


Spannender Start in die neue Saison

Am vergangenen Wochenende starteten gleich 3 Lahnsteiner Mannschaften in die neue Saison. Den Anfang machte unsere Vierte, die auswärts gegen die favorisierten Nastättener antreten musste. Weiterlesen


Kaum zu fassen aber wahr

friedhelm_colEin außergewöhnliches Glanzstück gelang der dritten Mannschaft des Schachvereins Turm Lahnstein in der vorletzten Runde der Bezirksliga. Wegen massiver Aufstellungsprobleme konnte die Achtermannschaft nur zu sechst beim Tabellenführer VfR Koblenz III antreten und musste damit einem 0 : 2 Rückstand von Anfang an hinterher laufen. Die Rhein-Lahn-Städter schafften sage und schreibe einen 5,5:2,5 Sieg!

Weiterlesen


Schwarzes Wochenende für Lahnsteiner Mannschaften

friedhelm_colVon den fünf Mannschaften des Schachvereins Turm Lahnstein im Spielbetrieb der Erwachsenen waren am letzten Wochenende gleich drei im Einsatz. Dies gab es schon häufiger, aber eine Premiere für die Schachspieler der Rhein-Lahn-Stadt ist es, dass alle drei Mannschaften verloren, so dass man von einem schwarzen Wochenende sprechen kann. Weiterlesen