SV Turm Lahnstein

Schach am Rhein-Lahn-Eck

Pressebericht: Aufstellungsprobleme kosten Punkte

Der Schachverein Turm Lahnstein trat mit seiner zweiten Mannschaft in der Bezirksliga wegen vieler Absagen von Spielern stark dezimiert beim SC Nastätten an, so dass die 2,5:4,5 Niederlage nicht überraschen konnte. Immerhin gewannen Peter Ley und Michael Sefeloge ihre Partien und Florian Auras erzielte beim ersten Einsatz im Spieljahr ein Remis.

Die dritte Mannschaft machte es mit einem 3 : 1 gegen den SC Güls in der B-Klasse besser. Mit Christian Samtleben und Peter Bida zeichneten zwei Zwölfjährige für die Gewinnpunkte verantwortlich. Dilja Meuer und Stefan Meuer sicherten mit je einem Remis den Gesamtsieg.

 

Beide Mannschaften haben ihr nächstes Spiel am 16. November.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.