SV Turm Lahnstein

Schach am Rhein-Lahn-Eck

Pressebericht: Rhein-Lahn-Jugend-Open

Auch in diesem Jahr richtete der Schachverein Turm Lahnstein sein offenes Jugend-Turnier in der Mensa des Schulzentrums aus. Mit 40 Kindern und Jugendlichen zwischen sieben und siebzehn Jahren blieb die Teilnehmerzahl leider hinter denen der letzten Jahre zurück. Die jüngeren Altersklassen stellten dabei deutlich mehr Teilnehmer als die älteren. Eine Besonderheit des Lahnsteiner Turniers ist seit jeher, dass alle Altersklassen in einem Turnier spielen, aber am Ende jeweils eine separate Wertung für alle Klassen erfolgt.

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Turniersieg lieferten sich zuletzt Georg Englert, SG Mörsdorf-Lahr und Paul Plum, VfR Koblenz, beide U 18. Bei je sechs Punkten aus sieben Partien entschied die Buchholzwertung als Zweitwertung hauchdünn zugunsten von Georg Englert. Marvin Reuther, ebenfalls SG Mörsdorf-Lahr gewann mit 5,5 Punkten seine Altersklasse U 16 und damit den alleinigen 3. Rang im Gesamtturnier. Je fünf Punkte erzielten auf den folgenden Plätzen Ricardo Mailitits, VfR Koblenz als Sieger der U 14, Joshua Lenz, U 14, als bestplatzierter Lahnsteiner, Marco Biegel, SF Nickenich und Fabian Mader, VfR Koblenz, der Gewinner der Altersklasse U 12.

Vom Gastgeber spielten auch Lasse Werling mit 4,5 Punkten und dem zweiten Platz in der U 12 sowie die ebenfalls noch der U 12 angehörenden Christian Samtleben, Jonathan Lenz  und Peter Bida ein gutes Turnier. Mit Patrick Brühl gewann ein weiterer Lahnsteiner mit drei Punkten die Altersklasse U 10. Gabriel Kanno aus Altenkirchen gewann die Wertung der Allerjüngsten, U 8 mit ebenfalls drei Punkten.  Erfolgreichster Teilnehmer, der noch keinem Schachverein angehört, war Ben Bremann aus Braubach mit zwei Gewinnpunkten.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.