SV Turm Lahnstein

Schach am Rhein-Lahn-Eck

Simultan des Vereinsmeisters Friedhelm Schneider

Eine alte Tradition unseres Vereins ist, dass der Vereinsmeister an einem Freitag im Herbst zum Simultanspiel einlädt. Gleichzeit war es auch die Eröffnung unserer neuen Räumlichkeiten im Johannesgymnasium. Der Vorsitzende Kurt Sanner eröffnete den Abend mit einem Gläschen Sekt oder Orangensaft und einem kleinen Süssigkeitenbuffet den Abend.

Obwohl viele Spieler wegen der parallel stattfindenden KSM nicht dabei sein konnten fanden sich immerhin noch 12 Spieler ein, die Friedhelm den Abend schwer machen wollten. Recht pünktlich um kurz nach 20:00 Uhr eröffnete Friedhelm die ersten Partie. Es dauerte dann 44 Minuten als er gegen die jüngste Teilnehmerin Johanna (8 Jahre) den ersten Punkt einfuhr. Eine knappe halbe Stunde später war es überraschender Weise Kurt der die Segel streichen musste. Hilflos 🙂 musste der Jugendleiter in der Folge zuschauen wie Friedhelm unter unseren ambitionierten Jugendlichen graste und Punkt um Punkt einfuhr. Jonathan, Ben, Christian und als letzter dann Peter Bida verloren in kurzen Abständen. Jakub war es vorbehalten als erster einen Punkt für die Spieler einzufahren und Dennis Sanner konnte danach weiter verkürzen. Nach ausglichen Spielen wurden die Partien gegen Helmut Schäfer, der uns das erste Mal besuchte, und Peter Schreieck Remis gegeben. Gegen Ende kamen dann die Siege von Achim und dem Schreiber dieser Zeilen zu spät, das Match war entschieden. Friedhelm hatte mit 7-5 gewonnen!

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.