SV Turm Lahnstein

Schach am Rhein-Lahn-Eck

Pressebericht: Top Ten bei der Deutschen Jugendmeisterschaft knapp verfehlt

In ihrem letzten Jugendspieljahr durfte Sabrina Ley vom Schachverein Turm Lahnstein zum wiederholten Male die Deutsche Jugendmeisterschaft der Mädchen unter 18 Jahren mitspielen. Als mehrfache Rheinland-Pfalz-Meisterin brannte sie beim Turnier in der Pfingstwoche in Willingen/Sauerland darauf, ihrem hervorragenden achten Platz der letztjährigen Deutschen Jugendmeisterschaft noch einen drauf zu setzen.

Zu Beginn des neunrundigen Turniers lief es gut, auch wenn eine Partie gegen die später als überlegene Deutsche Meisterin feststehende Fiona Sieber (Hamburg) verloren ging. Aber in der zweiten Hälfte forderte die ambitionierte Spielweise der Lahnsteinerin, die aus allen Partien das Maximum herausholen wollte ihren Tribut. So war in der letzten Runde die Luft draußen und eine empfindliche Niederlage warf Sabrina auf den 12. Platz mit 4,5 Punkten zurück. Die siegreiche Gegnerin sprang noch auf den 4. Platz nach vorne, was im Falle des Sieges auch Sabrina gelingen hätte können.

Auch wenn das Ergebnis für die talentierte Lahnsteinerin ihrer eigenen Erwartungshaltung nicht entsprechen konnte, wird die sicher vorhandene Enttäuschung bald den positiven Eindrücken und der Freude über die mehrfache erfolgreiche Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften Platz machen. Ihre Begeisterung für Schach gibt Sabrina inzwischen auch schon als Jugendtrainerin an Jüngere weiter.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.