SV Turm Lahnstein

Schach am Rhein-Lahn-Eck

Pressebericht: Unglückliche Niederlage

Eine empfindliche 3,5:4,5 Niederlage musste die zweite Mannschaft des Schachvereins Turm Lahnstein in der Rheinland-Liga hinnehmen. Gegen den Aufsteiger SC Bad Hönningen war kurzfristig ein Spieler ausgefallen, so dass diese Partie kampflos verloren ging.  Zunächst sah es  ganz gut aus, denn Michael Sefeloge, Friedhelm Schneider und Peter Schreieck sorgten für Siegpunkte bei einem gleichzeitigen Verlust durch Joshua Lenz, so dass Lahnstein mit 3 : 2 führte. Aber sehr bald wurde deutlich, dass die Spieler an den restlichen Brettern mit mehr oder weniger großen Schwierigkeiten zu kämpfen hatten. So kam es, wie es kommen musste und außer einem Remis durch Werner Sonnhoff waren keine zählbaren Ergebnisse mehr zu verzeichnen. Markus Müller und Jörg Kap mussten nach heftiger Gegenwehr ihre Partien aufgeben, so dass unter dem Strich einen knappe Niederlage stand.

Werbeanzeigen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.