SV Turm Lahnstein

Schach am Rhein-Lahn-Eck

Zweite Mannschaft siegreich

Hinterlasse einen Kommentar

Zu einem erfreulichen 5,5:2,5 Sieg kam die zweite Mannschaft des Schachvereins Turm Lahnstein in der Rheinland-Liga gegen den SC Neuwied/Heimbach-Weis III. Mit fortschreitender Spieldauer klärten sich mehrere Partien zum Vorteil von Lahnstein auf. Werner Sonnhoff, Markus Müller, Achim Will und Michael Sefeloge sorgten so für Gewinnpartien, während der elfjährige Joshua Lenz sich nach gutem Beginn seinem mehr als sechzig Jahre älterem Gegner geschlagen geben musste. An den drei ersten Brettern endeten schließlich umkämpfte Partien von Jörg Kap, Peter Schreieck und Friedhelm Schneider jeweils Remis.

Für die Pokalmeisterschaft des Vereins waren vierzehn Spielerinnen und Spieler gemeldet. Der Reiz dieses im KO-System ausgetragenen Turniers liegt darin, dass frei ausgelost wird und so unerwartete Paarungen entstehen, die oft zu spannenden Begegnungen führen. Von den sieben Spielern, die die zweite Runde erreichten, steht Tomislaw Vekic durch Freilos in der zweiten Runde schon im Halbfinale. Um dieses zu erreichen, spielen außerdem Kurt Sanner und Peter Schreieck, Jakub Rezakovic und David Meuer sowie Elsin Smakic und Friedhelm Schneider gegeneinander.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s