SV Turm Lahnstein

Schach am Rhein-Lahn-Eck

3.Mannschaft: Colin hält den Punkt fest

Ein Kommentar

In der Vorschlussrunde hatten wir durchaus noch Abstiegssorgen. Bei einer eigenen Niederlage und einem Sieg der Mitkonkurrenten würde es im letzten Spiel zu einem Endspiel kommen. Das galt es gegen die starken Gülser zu vermeiden.

Elsin kam schon früh unter Druck und sein erfahrener Gegner Heinz Ningel schnürte seinen König systematisch ein. Das Matt war nicht zu vermeiden. Colin griff am Königsflügel an, gewann einen Bauern, aber der Gegner konnte sich durch Abtausch einiger Figuren entlasten.  Das Endspiel sah zunächst hoffnungsvoll aus. Auch Axel suchte sein Glück am Königsflügel. Seine Mattkombination hatte ein Loch und das verlorener Material war trotz Kampf nicht mehr wettzumachen. Colin verschlechterte ohne Not seine Bauernstruktur und nach einem Abtausch des Turmes stand sein schlechter Läufer gegen einen starken Springer. Der Mehrbauer war verdoppelt und spielte keine Rolle mehr. Er konnte die Stellung aber halten und letztlich den wichtigen Halben zum Remis beisteuern. Starke Leistung gegen einen um fast 600 Wertungspunkte über ihm liegenden Gegner. Zunächst sah es aber schlecht aus. An den beiden ersten Brettern mussten wir nun gewinnen und beide Stellungen drohten zu verflachen. Franks Gegner war da aber etwas gierig und schluckte einen Bauern statt zu rochieren mit sehr remislicher Stellung. Zunächst sah ich da nicht viel, aber Frank schaffte es den König auf die Spielmitte zu treiben. Er krönte seine gute Leistung mit einem Turmopfer und zweizügigem Matt. Nach etwas Problemen in der Eröffnung hatte ich eine schöne Bauernkette im Zentrum. Ich schaffte es nicht diese zu halten und die Initiative schwand. Gerade aber der Damentausch bescherte mir die einzige offenen Linie. Jetzt konnte ich meine Türme optimal platzieren, während der Gegner Koordinationsprobleme hatte. Ein Generalabtausch brachte das einfach gewonnene Endspiel und ein Mannschaftsremis. Im Nachhinein haben unsere Konkurrenten verloren und der Punkt war nicht nötig.

Bei der Eingabe der Ergebnisse kam ich zu schnell auf Enter und hoffentlich wird es vom angemailten Spielleiter korrigiert:

http://www.ergebnisdienst.net/2016_2017/abfrage.php?liga=812_21

 

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “3.Mannschaft: Colin hält den Punkt fest

  1. Hallo Peter,

    schön geschrieben:-)

    Gruß
    Frank