SV Turm Lahnstein

Schach am Rhein-Lahn-Eck

A-Klasse 1.Spieltag

img_00261Nun fing auch für die neu zusammengestellte 3.Mannschaft die Saison an und wir konnten gleich in Stammbesetzung beginnen. Das half uns aber recht wenig, denn gegen den Mitaufsteiger Mörsdorf gab es eine schlimme Klatsche. Elsin hatte mit Weiss schon nach 8 Zügen eine Figur eingestellt und ging danach chancenlos unter. Niklas kam im Abtauschfranzosen mit dem munteren Figurenspiel nicht gut zurecht. Ein Bauer nach dem anderen verschwand und auch er musste die Segel streichen. Axel bekam im leicht besseren Endspiel ein Remisangebot, dass er mannschaftsdienlich nicht annehmen konnte. Die Stellung war nicht einfach zu realisieren. Unter dem Druck versuchte er es vielleicht zu konsequent und stellte seinen starken Springer und damit die Partie ein. Die Spiele an 1 und 2 waren da noch in vollem Gang. Frank behandelte den Najdorf-Sizilianer vielleicht nicht ganz korrekt. Es kam zu Verwicklungen, mit gegenseitigen Angriffen auf den König. Beim Stande von 0-3 bot der Mörsdorfer Neuzugang Remis an und Frank nahm an. Jetzt bekam auch ich ein Angebot in recht ausgeglichener Stellung mit leichtem Raumvorteil für meinen Gegner Fabio Michels, der bis dahin eine sehr gute Partie spielte. Ich überlegte an einem chancenreichen Opfer, daß ich nun schon mit Houdini analysiert habe und es war nicht ganz korrekt, jedoch nicht einfach für Weiß die richtige Abwehr zu finden. Hätte ich mich dazu durchgerungen? Hätte Fabio mit knapper Zeit sich richtig verteidigt? Hätte, hätte Fahrradkette, ich nahm an und wir hatten 1-4 verloren. Wir setzen einfach in Runde 2 auf unser nächstes Opfer :-).img_00301

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.