SV Turm Lahnstein

Schach am Rhein-Lahn-Eck

Vereinspokal 2016

von Turnierleiter Michael Sefeloge:

Mit einem Viertelfinale (acht Teilnehmer) begann in diesem Jahr unser Einzelpokal. Die Paarungen werden dabei wie immer frei ausgelost, sodass es von Beginn an zu interessanten Begegnungen kommen kann. So auch dieses Mal. 

In der Partie Colin Klinkner gegen Joshua Lenz zum Beispiel hätte eine Blitz-Partie gereicht, nach etwa sechs Minuten war alles vorbei, mit Joshua als verdientem Gewinner.

Sehr viel länger dauerten dagegen die anderen Partien. Ralf Teichgräber stibitzte Elmar Wiskirchen ein Bäuerchen nach dem anderen, was diesen nicht davon abhielt, wacker weiter zu kämpfen. Die Zeitüberschreitung von Elmar brachte dann aber doch schnell die Entscheidung. Peter Schreieck konnte sich gegen Jakub Rezakovic durchsetzen, dass Materialverhältnis im Endspiel war zu eindeutig. Und mit Dr. Axel Müller gegen Friedhelm Schneider trafen zwei Spieler aufeinander, die Schnellschach als ihre wohl stärkste Disziplin bevorzugen. Hier konnte sich Friedhelm Schneider durchsetzen.

 

Viertelfinale:

 

Dr. Axel Müller 0:1 Friedhelm Schneider
Colin Klinkner 0:1 Joschua Lenz
Elmar Wiskirchen 0:1 Ralf Teichgräber
Peter Schreieck 1:0 Jakub Rezakovic

 

Auslosung Halbfinale:

 

Peter Schreieck Joshua Lenz
Friedhelm Schneider Ralf Teichgräber

 

 

 

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.