SV Turm Lahnstein

Schach am Rhein-Lahn-Eck

Neulich in der Presse: Wechselhafte Ergebnisse im Mannschaftsspielbetrieb

friedhelm_colDie erste Mannschaft des Schachvereins Turm Lahnstein fühlt sich in der 2. Rheinland-Pfalz-Liga offenbar sehr wohl. Mit einem 6,5:1,5 Sieg gegen den SV Koblenz III kam sie im dritten Spiel zum dritten Sieg und führt die Tabelle an. Zunächst war wie oft ein ausgeglichenes Ringen zu verzeichnen. Mit zunehmender Spieldauer neigten sich die Spiele an den meisten Brettern zugunsten der Lahnsteiner. Egor Dranischnikow führte ein leicht vorteilhaftes Endspiel gekonnt zum Sieg und auch Dennis Sanner, Julian Hastrich, Julian Voss, Tim Ronge und Werner Sonnhoff gewannen ihre Partien. Stephan Büchner steuerte ein Remis bei. Die Chancen nach einem Sieg in der nächsten Runde am 14.12. als Tabellenführer zur Saisonmitte da zu stehen sind gut.

Die dritte Mannschaft des Vereins kam in der Bezirksliga unerwartet deutlich mit 2 : 6 beim SC Nastätten unter die Räder. Das Spiel stand für die Lahnsteiner von Anfang an unter einem ungünstigen Stern, denn durch einen kurzfristigen Ausfall fehlte ein Spieler, so dass es unmittelbar mit einem 0 : 1 Rückstand los ging. Der Spielverlauf gab nie Hoffnung, dass dies noch umgedreht werden könnte. Einzig Frank Karzinowski kam mit einem spektakulären Springerzug zu einem Partiegewinn. Mathieu Voss und Alexander Dranischnikow erzielen jeweils ein Remis. Bei dieser Ausbeute von zwei Brettpunkten blieb es dann auch.

In einem vorgezogenen Spiel der B-Klasse musste sich die vierte Mannschaft beim VfR Koblenz VII mit 1 : 3 geschlagen bekennen. In der Besetzung Elsin Smakic, Ismael Smakic, Tomislaw Vekic und Luca Engelbrecht weist diese Mannschaft ein Durchschnittsalter von elf Jahren auf und sammelt spielerische Erfahrungen für die Zukunft.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.