SV Turm Lahnstein

Schach am Rhein-Lahn-Eck

Deutsche Frauen-Blitzmeisterschaft 2014 in Altenkirchen

Hinterlasse einen Kommentar

Bis zum Vorabend des Turniers kein Thema aus Lahnsteiner Sicht. Dann erreichte uns über Stephan die Nachricht, dass man in Altenkirchen bei den Damen noch eine Nachrückerin sucht. Netterweise kam Sabrina in Betracht und die freute sich auch auf ihren Einsatz.

Das Team in Altenkirchen hatte wieder ein tolles Turnier auf die Beine gestellt. Neben den Frauen spielten auch die Herren und in den Folgetagen wurde auch noch die Deutsche Schnellschachmeisterschaft ausgetragen. Das Feld bei den Damen und Herren gespickt mit Titelträgern. Sabrina war nach DWZ an 15 von 16 gesetzt und nach ELO ganz hinten, zudem wie sich zeigen sollte ja auch nicht die typische Blitzerin. Etwas nervös zu Beginn, verbrauchte sie für die Eröffnung zu viel Zeit und lag hier immer schon fast eine Minute hinten. Das rächte sich dann, entweder weil sie zeitbedingt sich Einsteller leistete oder einfach mal in einfach gewonnener Stellung das Blättchen fiel. So gingen die ersten 7 Partien verloren. Dann endlich gegen ihre Setzlistennachbarin im entscheidenden Kampf um den letzten Platz ein Sieg. Der half, denn jetzt besserte sich ihr Spiel, auch wenn die besten deutschen Blitzerinnen meist doch gegen Sabrina gewannen, waren viele Partien sehr eng. Ein Beispiel hierfür ihr Match gegen die ungeschlagene Siegern WGM Marta Michna. Mit Weiß konnte diese sich kaum Vorteile erarbeiten und verbrauchte viel Zeit. Das Turm-Läufer gegen Turm-Springerendspiel mit beiderseitigen 3 Bauern auf dem Königsflügel sah sehr nach Remis aus und ausnahmsweise hatte Sabrina noch 1:30 Minuten Rest gegen 1:00 der Gegnerin. Aber irgendwie schaffte es die mehrfache Nationalspielerin Sabrina nach Zeit und Stellung noch zu überspielen.

Mit 2,5 Punkten und dem 15 Platz beendet sie das Turnier im Rahmen ihrer Erwartungen. Sie bedankt sich beim Ausrichter für diese tolle Chance gegen die besten Deutschlands zu blitzen und gratuliert der Deutschen Meisterin Marta Michna vor Zoya Schleining und Alina Rath.

Bei den Männern gewann GM Robert Rabiega.

[Ergebnisse]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s