SV Turm Lahnstein

Schach am Rhein-Lahn-Eck

Saisonabschluss für zwei Mannschaften

friedhelm_colFür die dritte und die fünfte Mannschaft des Schachvereins Turm Lahnstein gingen das Spieljahr der Mannschaftswettbewerbe 2013/2014 zu Ende. Mit einer befriedigenden Ausbeute von 8 : 10 Mannschaftspunkten kann man mit dem Abschneiden der dritten Mannschaft in der Bezirksliga zufrieden sein, war der Abstiegskampf doch letzten Endes deutlich kein Thema mehr, obwohl bei den sehr nahe zusammenliegenden Mannschaften in der Schlusstabelle nur der achte Rang unter zehn Mannschaften heraussprang. Leider waren im Laufe der Saison viele Ausfälle von Stammspielern zu beklagen, was die Sache natürlich nicht einfacher macht. Peter Ley holte mit sieben von acht möglichen Punkten das beste Einzelergebnis und wurde damit Brettmeister an Brett 2. Norbert Niechoj sprang mehrfach als Ersatzmann ein und punktete mit 5,5 aus 6 Partien. Die regelmäßig eingesetzten Schachfreunde Dr. Michael Buch, Hans-Joachim Will, Michael Sefeloge und Dr. Axel Müller lagen mit ihrer Punkteausbeute um die 50%.

In der fünften Mannschaft sammelten Jugendliche Spielpraxis in der B-Klasse. Lars Weißenfels, Niklas Herbel, Martin Walzer und Elsin Smakic bildeten die Stammmannschaft, die in einzelnen Runden durch Luca Engelbrecht und Ismael Smakic ergänzt wurde. Die ganz junge Mannschaft eroberte aus zehn Runden 7 : 13 Mannschaftspunkte. Neben der Spielpraxis ließ es sich Jugendleiter Egor Dranischnikow nach keinem Spiel nehmen, in der gemeinsamen Analyse wertvolle Tips und Hinweise zu geben, die bei nächster Gelegenheit angewandt werden können.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.