SV Turm Lahnstein

Schach am Rhein-Lahn-Eck

Lukas Usczeck gewinnt Rhein-Lahn-Jugend-Open

friedhelm_colDas traditionelle Lahnsteiner Jugendopen des Schachverein Turm Lahnstein fand in diesem Jahr zum ersten Mal in der neuen Mensa des Marion Dönhoff Gymnasiums am Oberheckerweg statt. Die hellen freundlichen Räume luden zum Mitspielen ein. Leider war die Teilnahme mit sechsundvierzig Kindern und Jugendlichen etwas geringer als in den Vorjahren.

Lukas Usczeck vom ausrichtenden Verein zählte zum engsten Favoritenkreis und wurde seiner Rolle mit fünf Siegen sowie je einem Remis in der ersten und letzten Runde gerecht. Mit sechs Punkten blieb er damit alleiniger Turniersieger und gewann logischerweise auch seine Altersklasse U 18. Mit je 5,5 Punkten folgten Philipp Reitz (VfR Koblenz, U 16 Sieger), Nikita Kirsch (VfR Koblenz, U 14 Sieger), Yannick Breuer (SC Bendorf, 2. Sieger U 16). und Jonas Wöll (SC Einrich, 3. Sieger U 16). Markus Nickel (Lahnstein, 2. Sieger U 18) führte die Riege der Spieler mit je fünf Punkten an. Die übrigen Altersklassen gewannen Felix Rösch, SV Urmitz, U 12, Marco Biegel, SF Nickenich, U 10 sowie Joanis Seng, SF Nickenich, U 8. Als bester nicht vereinsangehöriger Jugendlicher wurde David Paul aus der Schulschach-AG Dierdorf/WW ausgezeichnet. Neben einem Pokal für den Erstplatzierten jeder Altersklasse und jeweils einer Medaille für den Zweit- und Drittplatzierten erhielten jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer einen Sachpreis und eine Urkunde.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.