SV Turm Lahnstein

Schach am Rhein-Lahn-Eck


Hinterlasse einen Kommentar

Dem Tabellenführer beinahe ein Bein gestellt

In der Rheinland-Pfalz-Liga mußte der SK Gau-Algesheim seine Tabellenführung beim friedhelm_colSchachverein Turm Lahnstein verteidigen. Die Rhein-Lahn-Städter erwiesen sich als harte Nuss für die Rheinhessen, die in Bestbesetzung mit dem ukrainischen Großmeister Owsejewitsch antraten und ihre Ambitionen auf den Aufstieg in die Oberliga unterstreichen wollten.

Weiterlesen

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Spannendes Heimspiel

Gegen den Tabellenführenden aus Gau-Algesheim mussten wir zu siebt antreten, weil  Bujar wegen dem Schnee nicht nach Lahnstein schaffte. Trotzdem wurde es ein spannender Tag, da Dennis eine schöne Partie hinlegte, so dass wir bald den Ausgleich vor Augen hatten. Marc gewann mit etwas Glück, so hatte wir eine echte Chance Mannschaftspunkte zu holen. Leider kippte Ralfs Stellung, so dass wir uns am Ende mit nur 3 Brettpunkten zufrieden geben mussten.

[Ergebnisse]


Hinterlasse einen Kommentar

Auch Ersatzspieler punkten eifrig

friedhelm_colBeim Schachverein Turm Lahnstein standen Mannschaftskämpfe der zweiten und der dritten. Mannschaft an. Beide Lahnsteiner Vertretungen hatten an diesem Wochenende durch Ausfälle wegen Krankheit oder aus anderen wichtigen Gründen mit Aufstellungsproblemen zu kämpfen. Um so erfreulicher war, dass sowohl die zweite in der Rheinland-Liga beim VfR Koblenz II mit 5: 3 die Oberhand behielt und auch die dritte beim favorisierten SC Einrich in der Bezirksliga mit 5,5:2,5 einen glänzenden Sieg landete.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Vereinsmeisterschaft hat begonnen

friedhelm_colZu seiner 35. Vereinsmeisterschaft hat der Schachverein Turm Lahnstein eingeladen. Das Turnier war als offene Stadtmeisterschaft ausgeschrieben, so dass auch nicht vereinsangehörige Schachfreunde mitspielen durften. Leider beschränkte sich die Teilnahme doch auf Vereinsmitglieder, die sich zur ersten Runde im Vereinslokal trafen.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Igor Khenkin – Spieler des Jahres 2012!

khenkinWas Igor Anfang des Jahres nicht am Brett bei der Deutschen Meisterschaft in Osterburg schaffte, glückte ihm bei der Internetabstimmung des Deutschen Schachbundes: Der amtierende Deutsche Meister Daniel Fridman, der bei der Olympiade der beste deutsche Spieler war und nur knapp an einer Medallie vorbei schrammte, wurde meilenweit zurückgelassen!

Mir bleibt nur noch dem beliebtesten Schachspieler Deutschlands zu gratulieren!